Rauchen Verboten

Die Medien und das Nichtraucherschutzgesetz

Da haben wir wieder eine Geschichte für das Sommerloch

Mann darf in eigener Wohnung nicht rauchen.

Dass dem natürlich nicht so ist, interessiert keinen. Der Graben zwischen Rauchern und Nichtrauchern, der durch das neue Nichtraucherschutzgesetz in NRW aufgerissen wurde, gibt natürlich eine feine Story. Wenn man genauer auf die Geschichte schaut, sieht man, dass es eigentlich die Geschichte eines schlechten Anwalts war, und dass das Gericht nicht das Rauchen in der Wohnung an sich verbietet. Es war ein Formfehler des Anwalts, dass die Belästigung nicht bestritten wurde und somit rechtlich fest stand. Daher konnte das Gericht gar nicht anders handeln.

Wenn jemand gekündigt worden wäre, der gerne Surströming (schwedischer Stinkfisch) in seiner Wohnung isst, hätte sich niemand für die Geschichte interessiert. Aber Raucher im Kampf für die Freiheit – das ist eine Schlagzeile!

Es hätte doch so einfach sein können – man hätte das alte Nichtraucherschutzgesetz an einigen Stellen verbessern, die Kontrollen auf vernünftige Füße stellen und gleichzeitig eine Diskussion über Rücksichtnahme starten können. Auch ich ärgere mich über Raucher, die nicht darauf achten, ob ihr Rauch jemanden stört und überall ihre Kippen hin schnippen, aber das sind Probleme, die man nicht durch die große Gesetzeskeule erschlagen muss! Die Mehrheit der Bevölkerung ist für das Rauchverbot, und eine mögliche Volksabstimmung würde das meiner Meinung nach auch zeigen.

Aber was ist dann gewonnen?! Die Raucher fühlen sich weiter in die Ecke gedrängt, und es ist mit noch weniger Rücksichtnahme zu rechnen. Dagegen wird es neue Gesetze oder Verordnungen geben und immer so weiter.

Ich rauche schon seit 15 Kilo nicht mehr, und Zigarettenrauch ist mir zuwider, aber ich wünsche mir eine freie Gesellschaft mit Rücksichtnahme und ohne ständige Verbote. Dazu muss man aber miteinander reden und nicht auf einander draufknüppeln. Die Schlagzeilen, die jetzt kommen, tun ein weiteres. Doch der Kern des Problems bleibt weiter ungeklärt.

Headerbild © marfis75 unter CC 2.0 Lizenz

Was denkst du?